Ihr engagierter, kompetenter Strafverteidiger im Sexualstrafrecht in Hannover und Hamburg

Vorwurf der Vergewaltigung, der sexuellen Nötigung, sexueller Missbrauch von Kindern, Kinderpornografie?

Sie wurden wegen einer angeblichen Sexualstraftat angezeigt? Ihnen wird sexueller Missbrauch, sexuelle Nötigung, eine Vergewaltigung, der Besitz von Kinderpornografie oder ein anderes Sexualdelikt vorgeworfen? Hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen eingeleitet, die Polizei Sie vernommen oder sollen Sie erkennungsdienstlich behandelt werden? Vielleicht wurden auch bereits Ihre Wohnräume durchsucht und Computer sowie Datenträger beschlagnahmt?

Eines ist klar: Die Lage ist ernst. Zusätzlich zum Ermittlungsverfahren und einer möglichen Anklage drohen Ihnen die Vorverurteilung durch das Umfeld, ein zerstörtes Privatleben, vielleicht sogar der wirtschaftliche Ruin.

Soweit muss es nicht kommen – Anwalt Bauer kann Ihnen jetzt entscheidend helfen.

Sie haben Rechte! Ein Anruf bei Anwalt Bauer, und Sie werden energisch und kompetent verteidigt

Wenn Ihnen eine angebliche sexuelle Nötigung, ein Missbrauch, eine Vergewaltigung, der Besitz von Kinderpornografie oder ein anderes Sexualdelikt vorgeworfen wird, kann sich das schnell so anfühlen, als wären Sie Vorwürfen und Verdächtigungen schutzlos ausgesetzt. Freunde und Bekannte rücken ab, die Leute tuscheln und verbreiten Gerüchte. Dabei wissen Sie oft selbst nicht genau, was eigentlich gegen Sie vorliegen soll.

Polizei und Staatsanwaltschaft haben den Auftrag, neutral zu ermitteln und auch nach entlastenden Indizien zu suchen. Doch erfahrungsgemäß fühlt sich das für den Beschuldigten gerade beim Vorwurf eines Sexualdelikts oft anders an. Gerade deshalb ist es wichtig, einen Rechtsanwalt zu finden, der Sie ebenso engagiert wie kompetent verteidigt. Rechtsanwalt Bauer wird sich Ihre Seite der Geschichte ohne Vorbehalte anhören, alle Argumente sammeln, die für Sie sprechen, und diese sachgerecht formuliert zu Ihren Gunsten verwenden.

Anwalt Bauer verteidigt Sie umfassend und kompetent gegen den Vorwurf einer Sexualstraftat und bringt dabei alle entlastenden Umstände und Tatsachen zur Geltung.

Sie sind unschuldig, bis zum Beweis des Gegenteils!

Sie sind unschuldig, solange kein Gericht Sie in einem ordentlichen Verfahren verurteilt hat. Und dazu braucht es stichhaltige Beweise – Vorwürfe und Verdachtsmomente genügen nicht.

Nehmen Sie sofort Kontakt zu Rechtsanwalt Bauer auf, wenn Sie (oder Ihr Mann, Freund, Sohn oder Bruder) im Zusammenhang mit einer angeblichen Sexualstraftat …

  • angezeigt wurden
  • verhaftet wurden oder eine Verhaftung droht
  • eine Vorladung zur Vernehmung als Beschuldigter oder zunächst als Zeuge bekommen haben
  • eine erkennungsdienstlichen Behandlung angeordnet wurde
  • ein Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit einer Sexualstraftat eröffnet wurde
  • Ihre Wohnung oder andere Räumlichkeiten durchsucht wurden
  • Computer, Laptops, Smartphones, Tablets oder Datenträger aller Art beschlagnahmt wurden

Auch wenn Sie nur befürchten, dass ein angeblicher Verstoßes gegen Sexualstrafrecht zu Ärger führt: Verlieren Sie keine Zeit. Eine Beratung beim Anwalt schafft Klarheit.

Warten Sie nicht einfach ab. Rufen Sie umgehend bei Rechtsanwalt Bauer an. Er weiß, was zu tun ist.

Im Sexualstrafrecht steht häufig Aussage gegen Aussage. Dann kommt es auf Ihren Anwalt an!

Sehr häufig steht Aussage gegen Aussage, wenn es um den Vorwurf einer Vergewaltigung, eines sexuellen Missbrauchs, einer sexuellen Nötigung oder eines anderen sexuellen Übergriffs geht, ohne dass andere Beweismittel vorliegen. Fand der Geschlechtsverkehr wirklich gegen den erkennbaren Willen oder erzwungen statt oder doch freiwillig? Handelte es sich um sexuell motivierte, übergriffige Berührungen oder wurde das völlig verdreht? War der Kontakt zu dem Kind tatsächlich sexueller Art oder existiert dieser Übergriff nur in der Phantasie von Erwachsenen?

In solchen Situationen brauchen Sie als Beschuldigter einen Anwalt, der belastende Aussagen genau zu interpretieren weiß, Widersprüchlichkeiten und Schwachstellen deutlich herausarbeitet, und sich mit Aussagepsychologie und Befragungstechniken auskennt. Anwalt Bauer hat nicht nur langjährige Erfahrung in der Strafverteidigung, sondern auch im Polizeidienst Erfahrungen angesammelt. Dieses Wissen leistet ihm – und seinen Mandanten- jetzt wichtige Dienste.

Als Mandant von Rechtsanwalt Bauer profitieren Sie gerade im Sexualstrafrecht von seinem überlegten Umgang mit Zeugen und Zeugenaussagen.

Waren Durchsuchung und Beschlagnahme wirklich rechtmäßig? Gibt es Gründe für ein Beweisverwertungsverbot?

In vielen Fällen stützt die Staatsanwaltschaft ihren Vorwurf auf Beweismittel, die bei einer Durchsuchung z.B. der Wohnung und/oder Beschlagnahme von Computern, Smartphones, Festplatten und anderen Datenträgern gefunden wurden. Typisch ist das beispielsweise, wenn der Vorwurf auf Erwerb und Besitz von Kinderpornografie oder auf Zugänglichmachen pornografischer Inhalte mittels Telemedien lautet.

Dann stellt sich allerdings die Frage, ob diese Durchsuchung und/oder Beschlagnahme rechtmäßig waren. Gab es einen richterlichen Beschluss? Wurden Hausdurchsuchung und Beschlagnahme auf das beschränkt, was im Durchsuchungsbeschluss bzw. Beschlagnahmebeschluss steht? Wenn Polizisten eine Durchsuchung oder Beschlagnahme ohne richterliche Anordnung mit „Gefahr im Verzug“ begründen, muss genau geprüft werden. Haben Sie ihre Grenzen überschritten, führt das grundsätzlich zu einem Beweisverwertungsverbot. Unrechtmäßig erhobene Beweise dürfen vor Gericht nicht verwertet werden.

Rechtsanwalt Bauer wird jede Ermittlungsmaßnahme sehr genau prüfen und konsequent auf Einhaltung der rechtlichen Grenzen pochen. Im Strafprozess um ein angebliches Sexualdelikt wird er rigoros auf Einhaltung der Vorschriften zum Beweisverwertungsverbot bestehen.