Sie sind Arzt oder Zahnarzt, ein Patient droht Ihnen mit einer Strafanzeige? Anwalt Bauer berät Ärzte in Hamburg, Hannover, Hameln und im gesamten norddeutschen Raum

Sie sind Mediziner, und mit einer Strafanzeige konfrontiert? Geht es um den Vorwurf einer fehlerhaften ärztlichen Behandlung oder um ein anderes medizinstrafrechtliches Delikt?

Dann benötigen Sie rasch einen kompetenten Strafverteidiger mit Tätigkeitsschwerpunkt im Arztstrafrecht: einen Rechtsanwalt der Ihnen beisteht, Sie berät und Ihre Rechte energisch verteidigt.

Eine Anzeige gegen Sie als Arzt ist immer ein Risiko für Sie, unabhängig von der Substanz der Vorwürfe. Man wird Sie als Zeuge oder sogar als Beschuldigten vorladen. Medizinstrafrechtliche Fälle finden stets ein großes Medienecho: Bei einem Strafprozess mit öffentlicher Hauptverhandlung stehen Sie im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. Ihr Ruf als Arzt kann selbst dann beschädigt werden, wenn der Verdacht sich als haltlos erweist. Bei einer Verurteilung ist die berufliche Existenz ohnehin bedroht, etwa durch Widerruf der Approbation.

Ein Strafverteidiger, der Ihre Rechte verteidigt – und damit Ihren Ruf als Arzt

Rechtsanwalt Bauer kann Ihnen in dieser unübersichtlichen und belastenden Situation als Strafverteidiger entscheidend helfen. Er wird schon während des Ermittlungsverfahrens und besonders in einem Strafprozess sämtliche entlastenden Informationen überzeugend präsentieren und Ihren Anspruch auf ein gerechtes und sachliches Verfahren konsequent durchsetzen.

Anwalt Bauer übernimmt von Anfang an sämtliche Schritte zur Verteidigung Ihrer Rechte und Interessen. Dazu gehört auch, dass er Ihre Interessen auch gegenüber Medienvertretern in aller Deutlichkeit vertritt. Je früher er für Sie aktiv werden kann, desto besser stehen die Chancen, Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen und negative Folgen möglichst gering zu halten.

Strafverteidigung im Arztstrafrecht erfordert Zielorientierung und medizinstrafrechtliche Kompetenz

Strafrechtliche Vorwürfe gegen einen Arzt lauten meist auf fahrlässige Körperverletzung oder gar Tötung. Im Falle des Behandlungsabbruchs bei einem nahen Angehörigen steht der Vorwurf der Sterbehilfe im Raum. Der Vorwurf kann auch ganz allgemein in unterlassenen Hilfeleistung bestehen.

Kommt es zu einem arztstrafrechtlichen Ermittlungsverfahren, besteht das Ziel zunächst darin, die Vorwürfe frühzeitig zu entkräften und so eine öffentliche Hauptverhandlung zu vermeiden. Kommt es dennoch zur Anklage, spielen fast immer Sachverständigengutachten und ihre Bewertung durch den Richter eine entscheidende Rolle.

In jedem Fall ist muss Ihr Strafverteidiger medizinstrafrechtliche Kompetenz besitzen. Rechtsanwalt Bauer kennt die strafrechtliche Bedeutung ärztlicher Leitlinien ebenso wie die rechtlichen Aspekte alternativer Behandlungskonzepte und die rechtlichen Grundlagen der ärztlichen Methoden- und Therapierfreiheit.

Eine besondere Bedeutung kommt der wirksamen Einwilligung des Patienten nach ordnungsgemäßer Aufklärung zu. Häufig lautet der Vorwurf, der Patient habe aufgrund mangelhafter Aufklärung gar nicht wirksam in die Behandlung einwilligen können. Deshalb sei ein Eingriff oder eine Therapie strafbar gewesen sei. Anwalt Bauer weiß, wie sich solche Zweifel an der Einwilligung ausräumen lassen.

Anwalt Bauer verteidigt Ärzte gegen Vorwürfe von der Schweigepflichtverletzung bis zum Abrechnungsbetrug

Anwalt Bauer verteidigt niedergelassene wie im Krankenhaus tätige Ärzte auch gegen alle anderen Vorwürfe im Arztstrafrecht, wie etwa:

  • sexueller Missbrauch unter Ausnutzung eines Behandlungs- oder Beratungsverhältnisses
  • Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht
  • Schwangerschaftsabbruch oder Werbung für Schwangerschaftsabbrüche
  • Verstöße gegen das Betäubungsmittelrecht (BtMG)
  • Abrechnungsbetrug (schon eine fahrlässige Falschabrechnung oder die fehlerhafte Auslegung einer GOÄ-Position kann für ein Verfahren ausreichen)
  • Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen (§ 299a, § 299b StGB) spielt sowohl bei der Verordnung von Arznei-, Heil- und Hilfsmitteln sowie Medizinprodukten eine Rolle sowie dann, wenn der Vorwurf erhoben wird, der Arzt habe Patienten oder Untersuchungsmaterial Laboren zugeführt, wenn die Zuführung auf unlauteren Vorteilen beruht
  • Untreue und Steuerhinterziehung
  • Verstöße gegen das Medizinprodukterecht

Anwalt Bauer berät und unterstützt Sie bereits im Ermittlungsverfahren

  • Wird gegen Sie als Arzt ermittelt, wird man Sie wie jeden Beschuldigten zu den Vorwürfen vernehmen. Bestehen Sie unbedingt auf Ihrem Recht, sich von Anwalt Bauer beraten zu lassen. Er wird verhindern, dass Sie sich aus Unkenntnis über das strafrechtliche Prozedere selbst schaden. Äußern Sie sich nicht zu den Vorwürfen, ohne mit Anwalt Bauer gesprochen zu haben!
  • Eine Aussage als Zeuge müssen Sie bei der Polizei nur dann machen, wenn die Ladung im Auftrag der Staatsanwaltschaft erfolgt ist. Das wird Anwalt Bauer für Sie klären. Aber auch als Zeuge müssen Sie nicht aussagen, wenn Sie sich mit der Aussage selbst belasten könnten.
  • Auf Wunsch wird Anwalt Bauer Sie bei der Vernehmung als Zeuge oder Beschuldigter begleiten. Auch als Zeuge haben Sie Anspruch auf Ihren Rechtsanwalt als Zeugenbeistand.
  • Die Polizei muss sowohl entlastend als auch belastend ermitteln. Anwalt Bauer wird darauf bestehen, dass dies auch tatsächlich geschieht